Fachverkäufer/in im Lebensmittelhandwerk – Fleischerei

Drei Jahre dauert die Ausbildung zur Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk, wobei der Hauptschulabschluss, Kontaktfreude, Kreativität, manuelles Geschick und Sauberkeit vorausgesetzt werden.

Fleischerzeugnisse und andere Lebensmittel müssen dekoriert, präsentiert und verkauft werden. Büfetts sind zusammenzustellen und aufzubauen. Um den Kunden ordentlich zu beraten und zu bedienen, erfährt man während der Lehrzeit alles über Herkunft, Beschaffenheit, Behandlungen und Zubereitung der angebotenen Ware. Weitere Ausbildungsschwerpunkte sind Warenlagerung und -kontrolle, Werbung und Verkaufsförderung, Abrechnen und Kassieren.

Als Fortbildungsmöglichkeiten bieten sich im Handwerk u. a. die Fleischerei-Verkaufsleiterin oder die staatlich geprüfte Technikerin der Fachrichtungen Fleischtechnik und Konserventechnik an.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück