Kaufmann/frau für Versicherungen und Finanzen

Kaufmann für Versicherung un Finazen

Kaufmann für Versicherung un Finazen

Der Kaufmann für Versicherungen und Finanzen ist der Experte für alle Fragen rund um Versicherungs- bzw. Finanzprodukte. Im dritten und letzten Jahr seiner Ausbildung spezialisiert er sich auf eine dieser beiden Fachrichtungen. Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt auf dem Verkauf der jeweiligen Produkte sowie der Beratung der Kundschaft; der Kaufmann kann dabei sowohl im Innen- als auch im Außendienst tätig sein. Flexibilität ist gefragt, denn bisweilen liegen Termine in den Abendstunden oder am Wochenende.

Im Rahmen der kaufmännischen Steuerung und Kontrolle eignet man sich u.a. umfassende Kenntnisseüber das betriebliche Rechnungswesen an, Controlling, Kosten- und Leistungsrechnung, und man lernt, wie man mit dem Datenschutz umgeht und Daten sichert. Da die Versicherungsgesellschaften vom Verkauf ihrer Policen und der damit verbundenen Kundenberatung leben, stehen Beratungs- und Verkaufsprozesse im Vordergrund. Und da der Kaufmann für Versicherungen und Finanzen letztlich nur so gut sein kann wie seine Produkte, gilt es, sich alles über die hauseigenen Versicherungs- und Finanzprodukte zu erarbeiten.

Auch das Bestandskundenmanagement will gelernt sein, denn nur, wer seine Kunden optimal betreut und ihnen einen ordentlichen Vertragsservice bietet (z.B. bei einem Autounfall, einem Wasserschaden oder einem Diebstahl hilft, die entsprechenden Formulare auszufüllen, oder in Sachen Lebensversicherung auf Versorgungslücken aufmerksam macht), wird in diesem Beruf langfristig bestehen können. Nicht zuletzt aufgrund der internationalen Verflechtungen wird das Dickicht an Angeboten für den Laien immer undurchdringlicher. Mit seinen Produktkenntnissen hilft der Experte den Kunden, ihre jeweiligen Möglichkeiten zur Sicherung der Lebensqualität zu nutzen.

Zur Fachrichtung Versicherung gehören u.a. das Schadens- und Leistungsmanagement sowie zwei Qualifikationseinheiten. Hier kann man wählen aus den Themengebieten Agenturbetrieb, Risikomanagement, Schadensservice und Leistungsmanagement, Vertrieb von Produkten der betrieblichen Altersvorsorge bzw. anderer Versicherungsprodukte für gewerbliche und private Kunden, Marketing und Vertriebsunterstützung sowie Kunden gewinnen, betreuen und binden.

In der Fachrichtung Finanzberatung stehen die private Immobilienfinanzierung sowie der Vertrieb von Finanzprodukten und von Produkten der betrieblichen Altersvorsorge auf dem Programm, aber auch die Finanzierungsberatung von gewerblichen Kunden. Auch hier geht es darum, aus der Fülle von Möglichkeiten zusammen mit dem Kunden maßgeschneiderte Konzepte zu entwickeln. Eine bestimmte schulische oder berufliche Vorbildung ist rechtlich nicht vorgeschrieben, jedoch werden Abiturienten von den Unternehmen bevorzugt eingestellt.

Daneben gibt es den Studiengang Bachelor of Arts – Versicherung –, eine duale Ausbildung, die zusammen mit Fachhochschulen und Dualen Hochschulen/Berufsakademien durchgeführt wird. Abiturienten können dabei Praxis und Studium miteinander verbinden. Während drei Jahren wird eine umfassende Handlungskompetenz für betriebliche Steuerungsaufgaben vermittelt. Neben sozialer Kompetenz erwerben sich die Studierenden umfangreiches betriebswirtschaftliches Fachwissen und erlernen gleichzeitig versicherungsspezifische Inhalte, die während der Praxisphasen gleich umgesetzt werden.

 

 

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück