Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung

Schülerinnen und Schüler: In den Ferien an die Hochschule Worms

Worms....
Weiterlesen

BIBB-Broschüre: Durchlässigkeit im Bildungssystem

Bonn....
Weiterlesen

Weiterbildungen: Zehn Prozent in der Informations- und Kommunikationstechnologie

...
Weiterlesen

20 Jahre GFN AG: Präsenzunterricht – vor Ort und im virtuellen Klassenzimmer

...
Weiterlesen

Hochschule Ludwigshafen: Annika Karger als ‚Tutor des Jahres‘ nominiert

...
Weiterlesen

Werbung: Tipp des Tages

Facebook

    

Archiv

Ausbildungsmesse und Hochschulinformationstage: Hallo Zukunft – das Richtige für mich!

Informieren, beraten lassen, ausprobieren: die Ausbildungsmesse mit Studieninformationstagen in Landau.

Informieren, beraten lassen, ausprobieren: die Ausbildungsmesse mit Studieninformationstagen in Landau.

Landau. Wie soll es weitergehen, und wie gestalte ich meine Zukunft? Das ist die große Frage zum Ende der Schulzeit. Jugendliche, die auf der Suche nach der passenden Ausbildung oder dem richtigen Studium sind, können sich bei der Ausbildungsmesse mit Hochschulinformationstagen der Agentur für Arbeit Landau informieren. Sie findet am Freitag, 19. Mai, von 13 bis 18 Uhr und am Samstag, 20. Mai, von 10 bis 15 Uhr in der Jugendstil-Festhalle in Landau, Mahlastraße 3, statt.

An den beiden Tagen präsentieren sich rund 120 Unternehmen, Schulen, Hochschulen und weitere Institutionen und stellen ihre Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten vor.

Von der ersten Idee zu passenden Berufen bis zum ersten Tag der Ausbildung oder des Studiums braucht man Zeit: zum Informieren, Beraten, Ausprobieren, Entscheiden. „Unsere Besucher erwartet ein sehr umfangreiches Informationsangebot. Das Interesse der Ausbildungsbetriebe in unserer Region ist ungebrochen hoch. Unternehmen aus nahezu allen Branchen sind dabei, und es gibt auch viel Praktisches zu erleben“, sagt die Leiterin der Arbeitsagentur in Landau, Christine Groß-Herick. Interessierte Schülerinnen und Schüler aller Schulformen können auf der Messe ungezwungenen Kontakt zu Betrieben, Auszubildenden, Personalverantwortlichen und Praktikern sowie den Studienberatern der Hochschulen knüpfen.

Die Berufs- und Studienberater und Ausbildungsvermittler der Agentur für Arbeit bieten Kurzberatungen an und informieren individuell über Studiengänge und akademische Berufe sowie über betriebliche und schulische Berufsausbildungen. Sie geben auch einen Überblick zu den aktuell noch freien Ausbildungsbildungsstellen. Darüber hinaus gibt es ein Vortragsprogramm, unter anderem über die Möglichkeiten einer grenzüberschreitenden Ausbildung mit Frankreich, Überbrückungsmöglichkeiten im Ausland zwischen Schule und Studium/Ausbildung oder die Zukunft im Handwerk.

Info: www.ausbildungsmesse-landau.de