Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in excerpt
Filter by Custom Post Type

Werbung: Tipp des Tages

Archiv

Facebook

    

Blended-Learning-Lehrgang ‚Ausbildung der Ausbilder (AEVO)‘: Ausbilden mit System

Blended Learning ermöglicht angehenden Ausbildern, flexibel und individuell vom PC aus zu lernen.

Blended Learning ermöglicht angehenden Ausbildern, flexibel und individuell vom PC aus zu lernen.

Karlsruhe. Ausbilder übernehmen im Unternehmen ein interessantes Tätigkeitsfeld mit Führungsverantwortung. Doch wer ausbilden will, braucht neben seiner persönlichen und fachlichen Eignung auch pädagogisches, psychologisches und rechtliches Know-how. Die obligatorische ‚Ausbildung der Ausbilder‘ (AdA) bereitet darauf vor. Beim IHK-Bildungszentrum Karlsruhe (IHK-BIZ) startet im September ein Blended-Learning-Lehrgang mit maximaler zeitlicher Flexibilität.

Online lernen, vor Ort vertiefen

Mit Blended Learning greift das IHK-BIZ den Trend des digitalen Lernens auf. „Der Lehrgang gliedert sich in 42 Stunden Präsenzunterricht und 38 Stunden Selbstlerneinheiten. Er ist somit ideal für Personen, die aus Zeitgründen nicht an den sonst üblichen Präsenzlehrgängen teilnehmen können“, sagt Lehrgangsorganisatorin Lisa Kukelka. Über ein Online-Programm lernen die Teilnehmenden, wie sie gemäß der Ausbildereignungsverordnung (AEVO) eine Ausbildung planen, vorbereiten, durchführen und abschließen. Das theoretische Wissen vertiefen sie in einzelnen Präsenzterminen beim IHK-BIZ durch praktische Übungen. Hier können zudem Fragen in der Gruppe und mit dem Dozenten geklärt werden. Blended Learning, der Mix aus Online-Lernen und Präsenzterminen, bietet mehrere Vorteile. „Die Teilnehmer können ihr Lernverhalten am PC sehr flexibel gestalten. Allerdings funktioniert das nur mit einer hohen Bereitschaft zum Selbststudium“, erläutert Lisa Kukelka.

Für viele Beschäftigte ist der Ausbilderschein ein wichtiger Schritt, um ihre Karriere voranzutreiben. Denn in den Unternehmen sichern die Ausbilder den Fachkräftenachschub: Sie finden geeignete Auszubildende, begeistern sie für den Beruf und die Branche, führen sie zum erfolgreichen Berufsabschluss und binden sie im besten Fall langfristig ans Unternehmen.

Info: Ausbildung der Ausbilder (AEVO), Start 15. September 2018, Informationen, Beratung und Anmeldung: lisa.kukelka@ihk-biz.de,
Tel.: 0721 / 174-239, www.ihk-biz.de