Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung

Schülerinnen und Schüler: In den Ferien an die Hochschule Worms

Worms....
Weiterlesen

BIBB-Broschüre: Durchlässigkeit im Bildungssystem

Bonn....
Weiterlesen

Weiterbildungen: Zehn Prozent in der Informations- und Kommunikationstechnologie

...
Weiterlesen

20 Jahre GFN AG: Präsenzunterricht – vor Ort und im virtuellen Klassenzimmer

...
Weiterlesen

Hochschule Ludwigshafen: Annika Karger als ‚Tutor des Jahres‘ nominiert

...
Weiterlesen

Werbung: Tipp des Tages

Facebook

    

Archiv

Die Fachschule für Weiterbildung an der Mannheimer Akademie für soziale Berufe

Reinhard Leitner demonstriert zukünftigen Altenpflegern das kinästethische Hochrücken eines Patienten. Im Sinne von Prävention wird von Anfang an Wert auf gesundheitsschonendes Arbeiten gelegt.

Reinhard Leitner demonstriert zukünftigen Altenpflegern das kinästethische Hochrücken eines Patienten. Im Sinne von Prävention wird von Anfang an Wert auf gesundheitsschonendes Arbeiten gelegt.

Über die Altenpflege bis zum Master-Studium!

„Mit unserer attraktiven ‚Fachschule für Weiterbildung in der Pflege in Teilzeit‘ besitzen wir das entscheidende Glied, um von der Hauptschule bis zum Master-Studium durchzustarten!“ sagt Wolfgang Hahl, Leiter der Mannheimer Akademie für soziale Berufe. Auch am neuen, zentralen Standort in den Mannheimer Quadraten verzeichnet die Mannheimer Akademie voll besetzte, hoch motivierte Klassen. Sie führt zu Berufsabschlüssen in der Sozial-, Kinder- und Altenpflege, unter anderem als Erzieher oder Alltagsbetreuer. Ab dem Schuljahr 2012/13 wird das Aus- und Weiterbildungsangebot um ein Berufliches Gymnasium mit dem Profil ‚Gesundheit und Pflege‘ erweitert

PDF-Datei weiterlesen