Werbung: Tipp des Tages

Archive

Facebook

    

Die Krise nutzen: AKAD University bietet kostenfreie Weiterbildung im Homeoffice

von Team ZukunftBeruf | 7 April 2020

Die Corona-Pandemie verändert gerade das Leben von allen. Obwohl viele im Homeoffice oder mobil arbeiten, geht der Geschäftsbetrieb mit digitaler Technik weiter. Auch die AKAD University kann dank ihres Studienmodells „Online First“ ihren Betrieb zu 100 Prozent fortführen. Diese Erfahrungen will die Fernhochschule jetzt weitergeben und bietet in den nächsten Wochen ein kostenfreies Studienangebot. So kann die Zeit zu Hause effizient zur Weiterbildung genutzt werden.

Die Krise zeigt es: Die digitale Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft ist der Schlüssel zur Zukunft und gleichzeitig trotzdem noch „Neuland“ für viele. Daher bietet die AKAD University derzeit eine besondere Aktion, um die freie Zeit im Homeoffice aktiv und sinnvoll zu nutzen: das Nano Degree „Digital Transformation“. „Mit diesem kostenfreien Angebot möchten wir ein Zeichen der Solidarität in diesen schwierigen Zeiten setzen und zugleich eine sinnvolle und sehr wichtige Weiterbildung für alle anbieten. Die digitale Transformation wird aktuell durch den Covid-19-Stress-Test beschleunigt und hat teils drastische Auswirkungen auf Unternehmen, die sich nicht schnell und konsequent anpassen. Umso entscheidender ist es, hierzu Fachwissen zu erwerben“, erklärt Prof. Dr. Ronny Fürst, Kanzler der AKAD University.
Der neue Kurs behandelt das Thema aus der Praxisperspektive und auf Hochschulniveau. Das Angebot ist für alle zugänglich, auch ohne Abitur, und kann mit seinen fünf Creditpoints (ETCS) bei vielen Hochschulstudiengängen und Weiterbildungskursen angerechnet werden.

Studium und Weiterbildungen finden komplett online statt

Die positiven Effekte der Digitalisiserung werden gerade jetzt im Hochschulbetrieb deutlich. Durch den sukzessiven Ausbau der digitalen Angebote zum Onlinestudium in den letzten Jahren ist die AKAD University auch in Zeiten von Corona gut aufgestellt. Der Lehrbetrieb kann vollständig weiterlaufen, lediglich optionale Präsenzveranstaltungen wurden in Online-Seminare umgewandelt. Klausuren und mündliche Prüfungen finden ebenfalls online statt. Somit ist das komplette Studium in die digitale Welt verlegt: von der Beratung, Anmeldung, über das Studium im eCampus, Online-Übungen, Webinare, Online-Seminaren und Videos, bis zu digitalen und interaktiven Lernmaterialien und Online-Klausuren – AKAD schöpft damit alle digitalen Möglichkeiten aus, sodass aktuell 8.000 Studierende sowie 500 Mitarbeiter und Dozenten sicher und bequem von zu Hause dem Studienbetrieb nachkommen können.
Die AKAD University gehört als erste private Fernhochschule Deutschlands mit zu den größten Bildungsanbietern im Fernstudium. Als Bildungsträger bietet sie 48 berufsbegleitende Fernstudiengänge mit den Abschlüssen Bachelor, Master, MBA und Hochschulzertifikat in den Bereichen Wirtschaft & Management, Technik & Informatik, Kommunikation & Kultur. Seit Oktober 2019 bietet die AKAD University darüber hinaus ein duales Studium mit Fokus auf digitale Fächer an. Das digitale AKAD-Fernstudienmodell ist speziell auf berufstätige Erwachsene ausgerichtet. Bei AKAD kommen Berufstätige flexibel, individuell und effizient zum Abschluss – der Studienbeginn ist jederzeit möglich.