Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung

Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in excerpt
Search in comments
Filter by Custom Post Type

Werbung: Tipp des Tages

Archiv

Facebook

    

Gütesiegel von Focus und Focus Money: Mosca als innovativster Maschinenbauer Deutschlands ausgezeichnet

Geschäftsführer Timo Mosca (rechts) und Vertriebs- und Marketingleiter Alfred Kugler mit der Urkunde des Innovationspreises 2017 von Focus und Focus Money für die Mosca GmbH.

Geschäftsführer Timo Mosca (rechts) und Vertriebs- und Marketingleiter Alfred Kugler mit der Urkunde des Innovationspreises 2017 von Focus und Focus Money für die Mosca GmbH.

Waldbrunn. Seit mehr als fünfzig Jahren behauptet sich das Familienunternehmen Mosca als Technologieführer in der Umreifungsbranche. Im Deutschlandtest von Focus und Focus Money erhielt es jetzt die Auszeichnung als innovativster Maschinenbauer Deutschlands. Die 5.000 mitarbeiterstärksten Firmen Deutschlands in 53 Branchen wurden dabei geprüft. Als Gradmesser diente ihr Ruf auf Social-Media-Plattformen. Von Januar bis Dezember 2016 wurden mehr als 21 Millionen Kommentare und Nachrichten zu den Themen Innovationstätigkeit, Investitionen, Forschung und Entwicklung, Produktneuheiten und Technologie ausgewertet.

Mosca führt die Kategorie Maschinenbau mit 100 Punkten an. Geschäftsführer Timo Mosca: „Ob wir unsere Maschinen immer energieeffizienter konstruieren oder die Vernetzung vorantreiben – sowohl beim Alltagsgeschäft als auch bei der strategischen Ausrichtung setzen wir auf Innovationen.“

Im Bereich Industrie 4.0 ermöglicht beispielsweise ein neues Verfahren den Kunden, Bestellvorgänge für Umreifungsbänder zu automatisieren. Per App können die Mitarbeiter die automatisierten Abläufe verfolgen. Ab einer bestimmten Klasse sind alle Maschinen mit der Option zur Netzwerkkommunikation ausgerüstet und können damit in vollautomatischen Linien eingesetzt werden. Außerdem bietet Mosca eine Fernwartung an, bei der sich ein Techniker per Remotezugang auf eine Maschine aufschaltet und Fehlfunktionen schnell diagnostizieren kann.

Bis heute einzigartig ist das Verfahren, Umreifungsbänder mittels patentierter Ultraschalltechnologie statt Hitze zu verschweißen. Das spart Energie, und es entstehen weder Rückstände noch Dämpfe. Als erster Hersteller entwickelte Mosca ein Umreifungsband aus nachwachsenden Rohstoffen. Es besteht zu 100 Prozent aus Polymilchsäure, ist kompostierbar und in industriellen Kompostieranlagen nach 12 Wochen vollständig abgebaut.