Werbung: Tipp des Tages

Archive

Facebook

    

‘HiM – Handwerk integriert Migranten’

von Team ZukunftBeruf | 4 September 2013
Leyla Cetintas, bei der Handwerkskammer der Pfalz zuständig für ‘Handwerk integriert Migranten’.

Leyla Cetintas, bei der Handwerkskammer der Pfalz zuständig für ‘Handwerk integriert Migranten’.

Potenzial ausländischer Jugendlicher nutzen

Bildung ist ein entscheidender Schlüssel für Integration. Zugleich tun sich gerade Handwerksbetriebe immer schwerer, Nachwuchs zu finden. Das Projekt ‘Handwerk integriert Migranten HiM’ will Jugendliche mit Migrationshintergrund für eine Ausbildung im Handwerk gewinnen und ihnen damit Chancen auf berufliche und gesellschaftliche Integration eröffnen. Ziel ist es, Ausbildungsplätze für Migrantinnen und Migranten zu akquirieren und sie in dauerhafte Ausbildungsverhältnisse zu vermitteln. Ansprechpartnerin bei der Handwerkskammer der Pfalz in Ludwigshafen ist Leyla Cetintas.

PDF-Datei weiterlesen