Werbung: Tipp des Tages

Archive

Facebook

    

Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft: 25 Jahre deutsch-französischer Studiengang Fahrzeugtechnologie

von Team ZukunftBeruf | 28 Januar 2019

Karlsruhe/ Besançon. Die Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft und die französische École Nationale Supérieure de Mécanique et des Microtechniques (ENSMM) Besançon bieten seit 25 Jahren den gemeinsamen deutsch-französischen Studiengang Fahrzeugtechnologie an.

Im Januar 1991 starteten die Planungen für ein integriertes deutsch-französisches Doppelabschluss-Studium ‚Microtechniques pour les Transports (Fahrzeugtechnologie)‘. Zum Wintersemester 1993/94 wurde der Studienbetrieb aufgenommen. Studierende der Bachelorstudiengänge Maschinenbau, Mechatronik und Fahrzeugtechnologie können im Rahmen dieser Kooperation nach dem Bachelorstudium und zusätzlich zum deutschen Master-Abschluss ohne Zeitverlust das Diplôme d’Ingénieur de l’ENSMM erwerben.

Bis heute gibt es rund 500 Absolventen mit Diplom- oder Bachelorabschluss im Studiengang Fahrzeugtechnologie, der seit Mitte der 90er-Jahre auch als rein deutscher Studiengang angeboten wird. Zum Wintersemester 2018/19 war der Bachelorstudiengang Fahrzeugtechnologie mit 333 Bewerbern auf 55 Studienanfängerplätze der beliebteste Studiengang an der Fakultät.