Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung

ZukunftBeruf: Neue Ausgabe Metropolregion Rhein-Neckar erschienen

...

20 Jahre Jugendakademie in Mannheim

...

Schluss mit HPV-ausgelöstem Krebs!

Speyer....

Neue Studiengänge: Hohe Dynamik im Bereich Gesundheit

...

Metropolregion Rhein-Neckar: 18. Existenzgründungstag

...

Werbung: Tipp des Tages

Facebook

    

Archiv

Hochschule Worms: Online-Weiterbildung für Jedermann

Foto: Hochschule Worms

Foto: Hochschule Worms

Worms. Die Hochschule Worms bietet ab März 2017 Online-Kurse in Logistik, Business Intelligence und Recht im Außenhandel an. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Bescheinigung über ihre Zusatzqualifikation.

Im Rahmen der Erprobung neuer Online-Studienangebote startet die Hochschule von Ende März bis Juli drei kostenlose Weiterbildungskurse. Das Angebot richtet sich speziell an Berufstätige in Industrie und Wirtschaft und erlaubt durch hohe E-Learning-Anteile örtliche und zeitliche Flexibilität beim Lernen. Die Online-Kurse werden von Professoren und Lehrenden des Studiengangs International Business Administration (IBA) gehalten und durch Präsenztermine an der Hochschule Worms ergänzt. „Die Kurse bieten Gelegenheit, einen Einblick in die Hochschule zu erhalten und herauszufinden, ob ein Studium neben dem Beruf infrage kommt“, so Prof. Dr. Henning Kehr, Vizepräsident der Hochschule Worms.

Die drei angebotenen Online-Kurse sind Teil des Schwerpunktbereichs Außenwirtschaft des Verbundstudiengangs Bachelor of Science in Betriebswirtschaftslehre, der von den Hochschulen Worms, Koblenz, Bonn-Rhein-Sieg und der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (htw saar) entwickelt wird. Die Einführung des berufsbegleitenden Bachelorstudiengangs ist für 2018 geplant.

Verbundprojekt ‚work&study‘

Die vier Hochschulen sind durch das Verbundprojekt ‚work&study‘ – offene Hochschulen Rhein-Saar vereint, um ein länderübergreifendes Studienangebot für Berufstätige, Personen mit Familienpflichten, Studienabbrecher und beruflich Qualifizierte zu entwickeln. Das Lernen findet in einer Kombination von Online- und Präsenzphasen außerhalb der Kernarbeitszeiten zu Hause, am Arbeitsplatz oder vereinzelt am Campus Worms statt.

Info: Ansprechpartnerin für Kursangebot und Projekt ‚work&study‘: Tina Weiß, Tel. 06241 / 509-475, E-Mail www.hs-worms.de/workandstudy. Informationen zur Anmeldung, den Zugangsvoraussetzungen sowie den Kursen unter http://www.hs-worms.de/was-kurse/. Anmeldeschluss ist der 5. März 2017.