Werbung: Tipp des Tages

Archive

Facebook

    

IHK-Bildungszentrum Karlsruhe: Fit für die Zukunft

von Team ZukunftBeruf | 27 Februar 2020
Neue digitale Kompetenzen eröffnen viele Karrierechancen. Über 40 Jahre Erfahrung in der beruflichen Aus- und Weiterbildung, über 250 berufserfahrene Dozenten und mehr als 300 Lehrgangsstarts pro Jahr, insbesondere im kaufmännischen und technischen Bereich: Das IHK-BIZ ist der regionale Kompetenzpartner für berufliche Qualifizierung. Rund 3.500 Teilnehmer nahezu aller Branchen nehmen pro Jahr an Praxisstudiengängen, Zertifikatslehrgängen oder Tagesseminaren teil. Weitere Informationen: www.ihk-biz.de Bildquelle: iStockphoto.com/Tinpixels

Neue digitale Kompetenzen eröffnen viele Karrierechancen.
Über 40 Jahre Erfahrung in der beruflichen Aus- und Weiterbildung, über 250 berufserfahrene Dozenten und mehr als 300 Lehrgangsstarts pro Jahr, insbesondere im kaufmännischen und technischen Bereich: Das IHK-BIZ ist der regionale Kompetenzpartner für berufliche Qualifizierung. Rund 3.500 Teilnehmer nahezu aller Branchen nehmen pro Jahr an Praxisstudiengängen, Zertifikatslehrgängen oder Tagesseminaren teil. Weitere Informationen: www.ihk-biz.de
Bildquelle: iStockphoto.com/Tinpixels

Gibt es sie überhaupt? DIE Digitalisierung? Wohl kaum. Denn jeder versteht etwas anderes unter dem Begriff. Als Anbieter beruflicher Weiterbildung ist das IHK-Bildungszentrum Karlsruhe (IHK-BIZ) deshalb pragmatisch vorgegangen und hat sein Lehrgangs- und Trainings-Angebot rund um die Digitalisierung konsequent auf den realen Bedarf der Fach- und Führungskräfte ausgerichtet. „Digitalisierung verlangt Qualifizierungsinitiativen. Wir sind für die Unternehmen und ihre Beschäftigten da“, erläutert Benedikt Koziol, Geschäftsführer des IHK-BIZ, das neue Konzept des IHK-BIZ.

Spezialisten
In den Betrieben werden immer mehr Spezialisten gesucht, die die digitale Transformation absichern, steuern und vorantreiben können: IT-Sicherheit, IT-Organisationsentwicklung und IT-Projektmanagement sind nur drei Beispiele für diese Anforderungen. Wer bereits IT-Kompetenzen mitbringt, kann sich mit qualitätsgesicherten, nebenberuflich zu absolvierenden Weiterbildungen des IHK-BIZ zu einer gefragten Fach- und Führungskraft qualifizieren: mit Dozenten, die selbst in der Praxis der Unternehmen verankert sind und dadurch punktgenau vermitteln können, worauf es ankommt.

Anwender
Die Anzahl der in den Firmen eingesetzten digitalen Tools wächst beständig: Nahezu alle Beschäftigten benötigen mittlerweile erweiterte Anwendungskompetenzen für die digitale Arbeitswelt von heute und morgen. Ob digitales Marketing, IT-Netzwerkadministration oder Büro- und Projektorganisation: Das IHK-BIZ bietet maßgeschneiderte Lehrgänge für die digitalen Kompetenzen im Job, die für ein erfolgreiches Arbeiten im Job Voraussetzung sind.

Leader
Insbesondere die Führungskräfte des mittleren Managements sowie die Top-Entscheider kleiner und mittelständischer Unternehmen wünschen sich angesichts der komplexen, vielfach widersprüchlichen digitalen Transformation der Arbeitsformen, Produktionsprozesse und Geschäftsmodelle neue Impulse zur Weiterentwicklung ihrer individuellen Soft Skills. Ihnen bietet das IHK-BIZ kompakte Führungstrainings zum Beispiel zu den Themenfeldern „agiles Führen“, „Future Change Management“ oder „Self Development & Leadership“.

Kein Konjunktiv
Könnte, müsste, sollte, der Konjunktiv bringt Beschäftigte nicht voran. Wo immer Fach- und Führungskräfte Bedarf an neuen Qualifikationen, erweiterten Kompetenzen oder vertieftem Know-how rund um die Digitalisierung benötigen, lohnt sich die Kontaktaufnahme mit dem IHK-BIZ: Qualifizierungslösungen für die Arbeitswelt der Zukunft, das ist der Auftrag, den die Berufsbildungsprofis mit Leidenschaft erfüllen.

Alle aktuellen Weiterbildungsangebote und Ansprechpartner für eine persönliche Beratung finden Interessenten unter www.ihk-biz.de.