Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung

IHK-Bildungszentrum Karlsruhe/Rastatt: Chef in der Küche werden

...

ZukunftBeruf: Neue Ausgabe Metropolregion Rhein-Neckar erschienen

...

20 Jahre Jugendakademie in Mannheim

...

Schluss mit HPV-ausgelöstem Krebs!

Speyer....

Neue Studiengänge: Hohe Dynamik im Bereich Gesundheit

...

Werbung: Tipp des Tages

Facebook

    

Archiv

IHK-Bildungszentrum Karlsruhe: Wie aus Köchen Küchenmeister werden

Effizientes Küchenmanagement und Führungskompetenz: Geprüfter Küchenmeister IHK. Foto: Robert-Schuman-Schule

Effizientes Küchenmanagement und Führungskompetenz: Geprüfter Küchenmeister IHK. Foto: Robert-Schuman-Schule

Karlsruhe. Ein gastronomischer Betrieb soll rentabel sein, hochwertig produzieren, ausbilden und – klar – kulinarisch begeistern. Gastronomen, die auf Erfolgskurs bleiben wollen, müssen eine Menge dafür tun. Gut, wenn man dabei einen echten Profi zur Seite hat: einen qualifizierten Küchenmeister, der Marktumfeld und Kundenwünsche kennt, das Küchenmanagement effizient steuert und die Geschäftsführung entlastet.

Küchenmeister führen Hotel-, Restaurant- und Großküchen unternehmerisch. Sie kennen die Unternehmensziele, treffen Entscheidungen und stoßen Prozesse an. Für diese Aufgabe bringen sie erweitertes kaufmännisch-organisatorisches Know-how, Berufserfahrung und Führungskompetenz mit. Sie planen und kontrollieren Abläufe, führen Mitarbeiter, kümmern sich um das Qualitätsmanagement und die technische Weiterentwicklung der Küche.

Am IHK-Bildungszentrums Karlsruhe werden Nachwuchstalente von Fachleuten mit langjähriger Berufserfahrung unterrichtet. Vermittelt wird sowohl wirtschafts- als auch handlungsbezogenes Know-how. Dazu gehören etwa Planungsmethoden, Führungskompetenz und Kenntnisse zur Speisentechnologie. Meister der regionalen Küche wie Euro-Toque Gerd Astor geben in der modernen Lehrküche der Robert-Schuman-Schule Baden-Baden ihr Können weiter. Geprüft werden die Küchenmeister IHK im renommierten Brenners Park Hotel.

Ein Teilzeitlehrgang zum ‚Geprüften Küchenmeister IHK‘ inklusive ‚Ausbildung der Ausbilder AEVO‘ startet am 11. September 2017. Sämtliche Präsenzzeiten liegen außerhalb der Gastronomie-Spitzen. Angesprochen sind Köche mit abgeschlossener Berufsausbildung sowie Küchenmitarbeiter mit mehrjähriger Berufserfahrung. Ein Vollzeitlehrgang samt AEVO-Schulung beginnt am 8. Januar 2018.

Info: Beratung und Anmeldung bei Silke Fitterer, IHK-Bildungszentrum Karlsruhe, Telefon 0721/174-259, E-Mail fitterer@ihk-biz.de. Lehrgänge weiterer Bildungsdienstleister unter www.wis.ihk.de