Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung

Schülerinnen und Schüler: In den Ferien an die Hochschule Worms

Worms....
Weiterlesen

BIBB-Broschüre: Durchlässigkeit im Bildungssystem

Bonn....
Weiterlesen

Weiterbildungen: Zehn Prozent in der Informations- und Kommunikationstechnologie

...
Weiterlesen

20 Jahre GFN AG: Präsenzunterricht – vor Ort und im virtuellen Klassenzimmer

...
Weiterlesen

Hochschule Ludwigshafen: Annika Karger als ‚Tutor des Jahres‘ nominiert

...
Weiterlesen

Werbung: Tipp des Tages

Facebook

    

Archiv

Karl-Heinz Kaehn, PERSONALHANSA, zu den Branchenzuschlägen in der Zeitarbeit:

Das Team von PERSONALHANSA: Geschäftsführer Karl-Heinz Kaehn (sitzend) mit Personaldisponent Alexander Kaehn, Personalassistentin Lara Bodora und den Sachbearbeiterinnen Monika Dutczak und Sandra Sommer ( v. li.).

Das Team von PERSONALHANSA: Geschäftsführer Karl-Heinz Kaehn (sitzend) mit Personaldisponent Alexander Kaehn, Personalassistentin Lara Bodora und den Sachbearbeiterinnen Monika Dutczak und Sandra Sommer ( v. li.).

Umwälzung und Herausforderung

Im vergangenen November sind, zunächst in der Metall- und Elektroindustrie und in der Chemischen Industrie, Branchenzuschläge für Zeitarbeitnehmer eingeführt worden. Dahinter steht die Forderung nach ‚Equal Pay‘, gleichem Lohn für Festangestellte und Zeitarbeitnehmer in einem Unternehmen. ZukunftBeruf sprach mit Karl-Heinz Kaehn, dem Geschäftsführer von PERSONALHANSA, über die Bedeutung der Branchenzuschläge für Zeitarbeitnehmer und Personaldienstleister.

PDF-Datei weiterlesen…