Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in excerpt
Filter by Custom Post Type

Werbung: Tipp des Tages

Archiv

Facebook

    

Kontaktstelle Frau und Beruf: ‚Firmenansichten‘ im ThomasHaus

von Team ZukunftBeruf | 25 Juni 2018

Mannheim. Frauen, die sich für Tätigkeitsfelder der Evangelischen Pflegedienste Mannheim gGmbH (EPMA) interessieren, können am Donnerstag, 28. Juni 2018, zwischen 10 und 12 Uhr das ThomasHaus in Neuhermsheim besuchen. Sie gewinnen dort Einblicke in die pflegerischen, hauswirtschaftlichen, betreuenden und kaufmännischen Berufsbereiche in einem Alten(pflege)heim.

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe ‚Firmenansichten‘ der Kontaktstelle Frau und Beruf, in der Unternehmen der Region Frauen einen Einblick in die Praxis gewähren. Zur EPMA gehören die vier Standorte ThomasHaus in Neuhermsheim, UnionsHaus in Käfertal, ZinzendorfHaus in der Gartenstadt und ThomasCarree in Neuostheim. Über 200 Pflegekräfte in Voll- und Teilzeit, Alltagsbegleiterinnen und Sozialbetreuerinnen sind dort tätig.

Im ThomasHaus gibt es Wohnraum für 156 pflegebedürftige Bewohnerinnen und Bewohner, inklusive zwölf Kurzzeitpflegeplätze. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in der Verwaltung, Küche, Hauswirtschaft/Wäscherei, Pflege, Betreuung und Alltagsbegleitung sowie in der Haustechnik tätig. Teamgeist, die Verständigung auf christliche Werte, aber auch die laufende Fortbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben einen hohen Stellenwert. Angeboten werden die dreijährige Altenpflege- und einjährige Altenpflegehilfeausbildung. Außerdem gibt es Ausbildungsplätze in der Verwaltung.

Für die Veranstaltung ist eine Anmeldung bis 26. Juni 2018 erforderlich bei der Kontaktstelle Frau und Beruf der Stadt Mannheim, Telefon 0621/293 2590, E-Mail frauundberuf@mannheim.de. Die Teilnahme ist kostenlos. Mehr unter https://frauundberuf-mannheim.de