Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung

Schülerinnen und Schüler: In den Ferien an die Hochschule Worms

Worms....
Weiterlesen

BIBB-Broschüre: Durchlässigkeit im Bildungssystem

Bonn....
Weiterlesen

Weiterbildungen: Zehn Prozent in der Informations- und Kommunikationstechnologie

...
Weiterlesen

20 Jahre GFN AG: Präsenzunterricht – vor Ort und im virtuellen Klassenzimmer

...
Weiterlesen

Hochschule Ludwigshafen: Annika Karger als ‚Tutor des Jahres‘ nominiert

...
Weiterlesen

Werbung: Tipp des Tages

Facebook

    

Archiv

Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten: Die Nacht zum Text machen

Die Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten ist dem gemeinsamen Schreiben fernab von einsamen Schreibtischen gewidmet: Weltweit öffnen Schreibzentren am ersten Donnerstag im März eine Nacht lang ihre Türen und laden Studierende ein, ihre Schreibprojekte zu beginnen, weiter zu schreiben oder zu beenden. Dieses Jahr findet sie am 2. März statt.

Egal ob Seminar-, Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit, Laborbericht, Referat, Essay oder (Versuchs-)Protokoll, die beteiligten Institutionen bieten den Schreibenden Schreibräume und Schreibberatung. Professionelle Schreibberater unterstützen die Teilnehmenden in ihrem Schreibprozess und stehen ihnen mit Tipps und Anregungen zur Seite. Mit verschiedenen Aktionen wie Kurzworkshops oder Schreibtischyoga werden die Schreibenden munter durch die Nacht gebracht. Standortübergreifende Vernetzung ist über den Twitter-Hashtag #lndah möglich. Hier können Teilnehmende von ihren Schreibprojekten berichten und sich über ihre Themen austauschen.