Werbung: Tipp des Tages

Archive

Facebook

    

Lernsoftware für Schüler: Einmal Handwerkschef sein

von Team ZukunftBeruf | 21 Februar 2019

Mannheim. Einmal in die Rolle eines Handwerkschefs schlüpfen? Das geht spielerisch mit der Lernsoftware Meisterpower. Sie wurde von sechs Handwerkskammern und dem Baden-Württembergischen Handwerkstag für Schülerinnen und Schüler der Klassen sieben bis elf entwickelt. Die Lernsoftware kann flexibel im Unterricht eingebaut werden.

Meisterpower helfe bei der praxisnahen Gestaltung des neuen Unterrichtsfachs Wirtschaft/Berufs- und Studienorientierung (WBS), so Kultusministerin Susanne Eisenmann. Im Online-Wettbewerb schlüpfen die Schüler in die Rolle eines Betriebsinhabers eines Handwerksbetriebs und stehen vor der Herausforderung, innerhalb von drei Spielmonaten ein möglichst gutes Betriebsergebnis zu erreichen. Dafür müssen sie Angebote kalkulieren, den Ressourcenbedarf planen, Material und Werkzeug einkaufen, Aufträge fristgerecht abschließen, ihre Finanzen im Blick behalten und eine Einnahmen-Überschuss-Rechnung erstellen.

„Das Spiel ist völlig frei von Produktwerbung oder Firmenlogos“, betont Benedikt Sand, Koordinator für die Berufsorientierung bei der Handwerkskammer Mannheim. Hier gehe es allein um die Sache. Den erfolgreichsten virtuellen Unternehmen winken Sachpreise im Gesamtwert von über 6.000 Euro. Außerdem wird für jede der beiden Niveaustufen ein Landessieger Baden-Württemberg gekürt.
Info: www.meister-power.de/wettbewerb