Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung

Ja, nein … oder doch? – TECHNOSEUM zeigt interaktive Ausstellung ENTSCHEIDEN

...
Weiterlesen

Neues abi» extra: Duales Studium

...
Weiterlesen

Südpfalz und Elsass: Ausbildung und Jobmesse ohne Grenzen

Landau....
Weiterlesen

‚Berufe Parcours‘: 1.200 Schülerinnen und Schüler erkunden Berufe und Karrierewege

[gallery...
Weiterlesen

IHK Rhein-Neckar: Anteil von Geflüchteten in Ausbildung gestiegen

...
Weiterlesen

Werbung: Tipp des Tages

Facebook

    

Archiv

Ob Berufsbildende Schule oder Betrieb: ZeiLe – Zeitung lesen macht Azubis fit

Das medienpädagogische Projekt ‚ZeiLe – Zeitung lesen macht Azubis fit‘ der Tageszeitung ‚Die Rheinpfalz‘ geht im September wieder frisch an den Start. Es richtet sich sowohl an Unternehmen als auch an Berufsbildende Schulen.

‚ZeiLe‘ in der Berufsbildenden Schule

Für die Schulen ist das Projekt kostenlos und vor allem als Unterstützung kleinerer Betriebe gedacht, die nicht mehrere Abonnements finanzieren können, aber dennoch Wert auf die Allgemeinbildung ihrer Auszubildenden legen. Die Klassen können das Projekt vier Wochen lang testen und sich anschließend entscheiden, ob sie elf Monate dabei bleiben möchten. Für die Lehrer gibt es Begleitmaterial zum Download: Übungen, Erläuterungen zu Aufbau und Struktur der Zeitung, Antworten auf häufig gestellte Fragen und mehr.

‚ZeiLe‘ im Betrieb

Die Betriebe zahlen ihren Auszubildenden elf Monate lang ‚Die Rheinpfalz‘. Dafür bekommen die Teilnehmenden aber nicht nur die Zeitung. Sie können das kostenlose Begleitprogramm nutzen und das, was sie täglich lesen, auch in der Praxis erleben. Dazu gehören Fahrten zum Mainzer Landtag oder zum Bundesverfassungsgericht nach Karlsruhe. Sie können zudem beim ZeiLe-Pfalz-Quiz gewinnen und mit der ‚Rheinpfalz-Card‘ Einkaufsvorteile nutzen – sei es beim Bäcker, beim Ticketkauf oder in der Autowerkstatt.

Ob Berufsbildende Schule oder Unternehmen – das Ziel ist für alle gleich, nämlich die Allgemeinbildung sowie die Lese- und Sprachkompetenz zu stärken. Hinzu kommt ein Allgemeinwissenstest, ausgearbeitet von der Universität Koblenz-Landau. Einzelnen Teilnehmenden wird die Zeitung nach Hause geliefert, Schulen erhalten ‚Die Rheinpfalz‘ im Klassensatz in die Schule. Alternativ können die Teilnehmenden die Zeitung auf Tablet oder Smartphone lesen – eigenes Endgerät vorausgesetzt.

Info

Das Projekt ‚ZeiLe‘ wird vom rheinland-pfälzischen Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur sowie vom Verband der Zeitungsverleger in Rheinland-Pfalz und im Saarland gefördert.

www.rheinpfalz.de/zeile