Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung

Schülerinnen und Schüler: In den Ferien an die Hochschule Worms

Worms....
Weiterlesen

BIBB-Broschüre: Durchlässigkeit im Bildungssystem

Bonn....
Weiterlesen

Weiterbildungen: Zehn Prozent in der Informations- und Kommunikationstechnologie

...
Weiterlesen

20 Jahre GFN AG: Präsenzunterricht – vor Ort und im virtuellen Klassenzimmer

...
Weiterlesen

Hochschule Ludwigshafen: Annika Karger als ‚Tutor des Jahres‘ nominiert

...
Weiterlesen

Werbung: Tipp des Tages

Facebook

    

Archiv

Perspektive Berufsabschluss mit der Handwerkskammer der Pfalz: Vom Studium in die Handwerksausbildung

Roger Bier informiert bei der Handwerkskammer der Pfalz über Wege ins Handwerk für Studienabbrecher.

Roger Bier informiert bei der Handwerkskammer der Pfalz über Wege ins Handwerk für Studienabbrecher.

Zum ersten Mal in der Geschichte der Bundesrepublik gab es vergangenes Jahr mehr Studierende als Auszubildende. Diese zunehmende Akademisierung birgt allerdings auch Probleme, beispielsweise hohe Studienabbruchquoten. Einer von vier Studierenden bricht das Studium ab, sagen die aktuellen Zahlen vom Bundesbildungsministerium. In den MINT-Fächern liegen die Quoten sogar noch weitaus höher, vereinzelt bis zu 50 Prozent.

Was dann tun? Thomas R. steht für einen gelungenen Umstieg. Mit Hilfe der Handwerkskammer der Pfalz startete er eine duale Ausbildung.

PDF-Datei weiterlesen