Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung

Schülerinnen und Schüler: In den Ferien an die Hochschule Worms

Worms....
Weiterlesen

BIBB-Broschüre: Durchlässigkeit im Bildungssystem

Bonn....
Weiterlesen

Weiterbildungen: Zehn Prozent in der Informations- und Kommunikationstechnologie

...
Weiterlesen

20 Jahre GFN AG: Präsenzunterricht – vor Ort und im virtuellen Klassenzimmer

...
Weiterlesen

Hochschule Ludwigshafen: Annika Karger als ‚Tutor des Jahres‘ nominiert

...
Weiterlesen

Werbung: Tipp des Tages

Facebook

    

Archiv

Private Handelsschule Dr. H. Stracke in Ludwigshafen

Ausgerüstet mit einem persönlichen Laptop, erarbeiten sich die Schülerinnen und Schüler der PHS die gängige kaufmännische Software

Ausgerüstet mit einem persönlichen Laptop, erarbeiten sich die Schülerinnen und Schüler der PHS die gängige kaufmännische Software

Gut gerüstet für Ausbildung und Fachhochschule

Unter neuer Rechtsform ist die staatlich anerkannte Private Handelsschule Dr. H. Stracke (PHS) in Ludwigshafen ins Schuljahr 2013/14 gestartet. An der Qualität des Angebots wird auch als gemeinnützige GmbH nicht gerüttelt, im Gegenteil. Acht Gesellschafter – Voraussetzung ist die Lehrtätigkeit am renommierten Institut – sorgen für zukunftsfähige Strukturen und Inhalte.

Die Höhere Berufsfachschule an der PHS führt Schulabgänger mit mittlerer Reife in zwei Jahren zur allgemeinen Fachhochschulreife, und zwar in den Profilen Handel & E-Commerce sowie Mediengestaltung und Medienmanagement. Hauptschüler führt die PHS in der Berufsfachschule I und der anschließenden Berufsfachschule II Wirtschaft und Verwaltung innerhalb von zwei Jahren zur mittleren Reife. Und die Duale Berufsoberschule führt berufsbegleitend in zwei Jahren zur Fachhochschulreife.

PDF-Datei weiterlesen