Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung

ZukunftBeruf: Neue Ausgabe Metropolregion Rhein-Neckar erschienen

...

20 Jahre Jugendakademie in Mannheim

...

Schluss mit HPV-ausgelöstem Krebs!

Speyer....

Neue Studiengänge: Hohe Dynamik im Bereich Gesundheit

...

Metropolregion Rhein-Neckar: 18. Existenzgründungstag

...

Werbung: Tipp des Tages

Facebook

    

Archiv

Schülerinnen und Schüler: Studienluft schnuppern an der Hochschule Karlsruhe

Foto: Schwerdt

Foto: Schwerdt

Karlsruhe. Die Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft lädt Schülerinnen und Schüler ab Klasse 10 sowie Studieninteressierte in den Herbstferien vom 2. bis 4. November 2016 zu Workshops und Schülervorlesungen ein. Ergänzt wird das Programm durch reguläre Vorlesungen aus allen Bachelorstudiengängen und ein Rahmenprogramm. Als Orientierungshilfe zur eigenen Studienwahl bietet das Probestudium über 60 Programmpunkte.

Zum Auftakt am Mittwoch, 2. November, um 9.50 Uhr werden die Studienmöglichkeiten an der Hochschule vorgestellt. Was sich hinter den verschiedenen Fachrichtungen verbirgt, zeigen dann die weiteren Angebote an den Fakultäten.

‚Wie gestalten wir die Stadt?‘ heißt ein Schülerworkshop des Studiengangs Bauingenieurwesen, bei dem die Teilnehmenden sich mit der Planung und Gestaltung von städtischen Straßen und Plätzen beschäftigen und an einem Beispiel die Frage klären, wie die zur Verfügung stehende Fläche zwischen Fußgängern, Radfahrern, parkenden und fahrenden Autos aufgeteilt wird.

Der Studiengang Elektrotechnik – Energietechnik und Erneuerbare Energien bietet eine Schülervorlesung zur maximalen Leistung eines Solar-Panels an. Eine Vorlesung im Studiengang Elektrotechnik – Sensorik zeigt, wie sich das Prinzip der Massenträgheit mit den Mitteln der Mikromechanik in kommerziell erfolgreiche Produkte umsetzen lässt. Zum Bau und zur Programmierung von Robotern lädt der Studiengang Informatik ein, der Studiengang Wirtschaftsinformatik behandelt in der Vorlesung ‚Was hat mein iPad mit dem Dollarkurs zu tun?‘ die Frage, was der ‚richtige Preis‘ für eine Währung ist.

Im Workshop ‚Laserscanning für Archäologie und Denkmalschutz‘ des Studiengangs Geodäsie und Navigation geht es um moderne Vermessungsmethoden und deren Anwendung. Beim Workshop ‚Pokémon Go mit 3D-Geodaten‘ des Studiengangs Geoinformationsmanagement werden die Jugendlichen selbstständig 3D-Gebäude am Computer erstellen und die Integration in Augmented-Reality-Anwendungen (wie Pokémon Go) oder Virtual-Reality-Anwendungen (mit VR-Brille) kennenlernen.

Der Studiengang Maschinenbau ist mit einem Workshop zur Kälte-, Klima- und Umwelttechnik vertreten, bei dem die Schüler mit flüssiger Luft (ca. -180 °C) Eis herstellen können. Beim Workshop ‚Allround Engineering‘ kann man beim Bau eines elektronischen Kreisels das Zusammenspiel von Mechanik, Elektronik und Informatik entdecken.

Reguläre Vorlesungen und Rahmenprogramm

Alle Bachelorstudiengänge sowie das Institut für Fremdsprachen öffnen mehrere Vorlesungen für die Probestudierenden. Zum Rahmenprogramm gehört eine Gesprächsrunde mit Studierenden. Am Freitag, 4. November, um 11.30 Uhr findet die Abschlussveranstaltung mit Studienberatern statt, bei der die Teilnehmer ihre Erfahrungen beim Probestudium austauschen und Fragen zum Studium an der Hochschule Karlsruhe klären können.

Info: Programm und Anmeldung unter www.hs-karlsruhe.de/probestudium; Kontakt: Telefon 0721/925-1013, E-Mail ssp@hs-karlsruhe.de. Eine Anmeldung ist bis zum 31. Oktober 2016 möglich.