Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung

ZukunftBeruf: Neue Ausgabe Metropolregion Rhein-Neckar erschienen

...

20 Jahre Jugendakademie in Mannheim

...

Schluss mit HPV-ausgelöstem Krebs!

Speyer....

Neue Studiengänge: Hohe Dynamik im Bereich Gesundheit

...

Metropolregion Rhein-Neckar: 18. Existenzgründungstag

...

Werbung: Tipp des Tages

Facebook

    

Archiv

SPHV Rhein-Neckar: Soziale Arbeit – breit gefächert und herausfordernd

Wiesloch. Der Sozialpsychiatrische Hilfsverein SPHV ist seit 40 Jahren Träger gemeindenaher Sozialpsychiatrie in der Metropolregion Rhein-Neckar. Jährlich betreut und begleitet er über 600 Klienten in den unterschiedlichsten Lebensbereichen. Durch die Förderung vorhandener Fähigkeiten und Kompetenzen soll den psychisch kranken Menschen der Weg zu einem gemeindeintegrierten Leben in weitgehender Selbstständigkeit geebnet werden. Für diese Aufgabe wird ausschließlich hoch qualifiziertes Personal beschäftigt.

Zum Studienbeginn im Oktober 2016 bildet der SPHV in Zusammenarbeit mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Villingen-Schwenningen im Studiengang ‚Soziale Arbeit – Psychisch Kranke und Suchtkranke‘ aus. Die Studierenden durchlaufen die ambulanten Dienste, z. B. den Sozialpsychiatrischen Dienst, und die stationären Bereiche wie das Therapeutische Wohnheim. Und sie lernen die Nordbadischen Fabrikproduktionen (NFp) als Einrichtung der beruflichen Rehabilitation sowie die beschäftigungsorientierte Abteilung Tagesstruktur kennen. Auch Einblicke in Verwaltung und Qualitätsmanagement sind vorgesehen.

Soziale Arbeit – insbesondere mit psychisch kranken Menschen – ist herausfordernd, bietet aber auch breit gefächerte berufliche Möglichkeiten. Der SPHV ist Anlaufstelle für den Praxisteil der Weiterbildung zum/zur ‚Fachgesundheits- und Krankenpfleger/in für psychiatrische Pflege‘. Darüber hinaus können Arbeitserzieher/innen ihr Anerkennungsjahr und Studierende der Sozialen Arbeit ihre Praxisphasen hier absolvieren. Zudem bietet er Praktika für Arbeitserzieher/innen, Heilerziehungspfleger/innen und Ergotherapeuten/innen im Rahmen der Ausbildung sowie Schnupperpraktika an. Ein Freiwilliges Soziales Jahr ist ebenfalls möglich.

Information und Beratung:
SPHV Rhein-Neckar
Personal & Ausbildung
Ringstraße 5
69168 Wiesloch
Tel.: 0 62 22 / 77394-7232
E-Mail: personal@sphv.de