Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung

IHK-Bildungszentrum Karlsruhe/Rastatt: Chef in der Küche werden

...

ZukunftBeruf: Neue Ausgabe Metropolregion Rhein-Neckar erschienen

...

20 Jahre Jugendakademie in Mannheim

...

Schluss mit HPV-ausgelöstem Krebs!

Speyer....

Neue Studiengänge: Hohe Dynamik im Bereich Gesundheit

...

Werbung: Tipp des Tages

Facebook

    

Archiv

Stadt Mannheim: 610.000 Euro aus ESF-Mitteln für 2018

Mannheim. Im Jahr 2018 stehen Mannheim 610.000 Euro aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) aus dem regionalen Kontingent des Ministeriums für Soziales und Integration Baden-Württemberg zur Verfügung. Das hat die Stadtverwaltung mitgeteilt. Die Förderung soll zwei Ziele unterstützen: die Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit und der Teilhabechancen von Menschen, die besonders von Armut und Ausgrenzung bedroht sind, sowie die Vermeidung von Schulabbruch und Verbesserung der Ausbildungsfähigkeit.

Die ESF-Mittel unterstützten die Strategien der Stadt zur Integration von Langzeitarbeitslosen sowie die Maßnahmen am Übergang von Schule in Ausbildung, sagte Wirtschaftsbürgermeister Michael Grötsch. Auch die Gleichstellung der Geschlechter habe für die Stadt einen hohen Stellenwert, um vor allem Mädchen und Frauen bei der Integration in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt zu unterstützen.

Bildungseinrichtungen und Beschäftigungsträger mit Projektideen für eines der beiden Ziele können sich unter www.mannheim.de/wirtschaft-entwickeln/foerdergelder-vom-europaeischen-sozialfonds näher informieren. Informationen zum Europäischen Sozialfonds unter www.esf-bw.de.