Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung

ZukunftBeruf: Neue Ausgabe Metropolregion Rhein-Neckar erschienen

...

20 Jahre Jugendakademie in Mannheim

...

Schluss mit HPV-ausgelöstem Krebs!

Speyer....

Neue Studiengänge: Hohe Dynamik im Bereich Gesundheit

...

Metropolregion Rhein-Neckar: 18. Existenzgründungstag

...

Werbung: Tipp des Tages

Facebook

    

Archiv

Vom Kampf um die klugen Köpfe oder vom Verschwenden wertvoller Potenziale

Heidrun Schulz, die Vorsitzende der Regionaldirektion Rheinland-Pfalz Saarland der Bundesagentur für Arbeit. Diese koordiniert auch die agenturübergreifenden Aktivitäten in der Metropolregion Rhein-Neckar.

Heidrun Schulz, die Vorsitzende der Regionaldirektion Rheinland-Pfalz Saarland der Bundesagentur für Arbeit. Diese koordiniert auch die agenturübergreifenden Aktivitäten in der Metropolregion Rhein-Neckar.

Heidrun Schulz, Vorsitzende der BA-Regionaldirektion Rheinland-Pfalz Saarland, über zukunftsfähige Personalstrukturen

Fachkräftemangel, demografischer Wandel oder volatile Arbeitswelt sind in aller Munde. Die teils kontrovers geführten Diskussionen haben viele Entscheider in Politik, Personalabteilungen und Verwaltungen bereits zu einem Umdenken angeregt.

Längst arbeiten nicht nur die großen Unternehmen in der Metropolregion Rhein-Neckar daran, ihre Personalstruktur auf zukunftsfähige Beine zu stellen. Klar ist, dass es für Betriebe kein Allheilmittel geben kann, um auch in Zukunft alle benötigten Fachkräfte am Markt zu gewinnen. Vielmehr brauchen wir einen abgestimmten Maßnahmenmix, um den absehbaren Folgen des demografischen Wandels mittel- und langfristig zu begegnen. Dazu gehört es, dass wir alle Potenziale erkennen und ausschöpfen.

PDF-Datei weiterlesen…