Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung

Schülerinnen und Schüler: In den Ferien an die Hochschule Worms

Worms....
Weiterlesen

BIBB-Broschüre: Durchlässigkeit im Bildungssystem

Bonn....
Weiterlesen

Weiterbildungen: Zehn Prozent in der Informations- und Kommunikationstechnologie

...
Weiterlesen

20 Jahre GFN AG: Präsenzunterricht – vor Ort und im virtuellen Klassenzimmer

...
Weiterlesen

Hochschule Ludwigshafen: Annika Karger als ‚Tutor des Jahres‘ nominiert

...
Weiterlesen

Werbung: Tipp des Tages

Facebook

    

Archiv

Weinheimer Ausbildungstage am 17. und 18. November 2015

Weinheim. Die 10. Auflage der Weinheimer Ausbildungstage am 17. und 18. November im Rolf-Engelbrecht-Haus steht unter dem Motto „Fit für Morgen“. Jeweils von 8.30 bis 13 Uhr informieren 27 Unternehmen, Schulen und Institutionen über ihr Spektrum an Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Veranstalter sind die Friedrich-Realschule und die Volksbank Weinheim.

Aussteller sind Agentur für Arbeit, BASF, Bundespolizei, Bundeswehr, Bündnis für Ausbildung, DAK, DiesbachMedien, Finanzamt Weinheim, Freudenberg Gruppe, GRN-Klinik, Handwerkskammer Mannheim, Hans-Freudenberg Schule, Hellen-Keller-Schule, IHK Rhein-Neckar, IKUBIZ Ausbildungsverbund, Innung des Kraftfahrzeuggewerbes, Job Central, Johann-Philipp-Reis Schule, Mann Mobilia XXL, Naturin Viscofan, Nora Systems, Pepperl & Fuchs GmbH, Polizei, Stadt Weinheim, Stadtbibliothek Weinheim, Stadtwerke Weinheim, Volksbank Weinheim eG.

Im nächsten Jahr werden die Weinheimer Ausbildungstage mit einem veränderten Konzept am 8. Juli von 9 bis 19 Uhr in der Stadthalle stattfinden.

Info: Dienstag, 17. November, und Mittwoch, 18. November, 8.30 bis 13 Uhr, Rolf-Engelbrecht-Haus, Breslauerstr. 40, 69469 Weinheim. Der Eintritt ist frei.